Erstellt am in der Kategorie Design.

Ralf und ich haben die ein oder andere Gemeinsamkeit und unsere Dozenten arbeiten nun schon unter einem Dach – seine aus der Rostocker Technischen Kunsthochschule und meine von der da!DESIGNAKADEMIE.

Wir sind zusammen zur Schule gegangen und haben irgendwelche Sachen in die Hefter gekritzelt – nur meist nicht das, was an der Tafel stand.  Bei Ralf sah das meist besser aus als bei mir und daran hat sich bis heute nix geändert.

Ralf ist im Gegensatz zu mir nun auch als Illustrator spezialisiert und ich auf Corporate Design. Ok, das sind jetzt alles eher Unterschiede, aber vielleicht ergänzt sich das gut und wir können in diversen Projekten zusammenarbeiten. Da bin ich übrigens nicht der Einzige, denn Ralf ist bereits bei der Netzwerkagentur SILBERRÜCKEN eingetragen.

Was ich an seinem Stil so mag? Gar nicht so schwer zu erklären … Da ist zunächst eine große Portion Humor, die denke ich von ganz allein aus dem Witzbold herauspurzelt. Dann schwingt immer ein bisschen HipHop mit. Liegt vielleicht auch daran, dass er öfter welchen hört. Auf jeden Fall sind seine Arbeiten locker und sie haben auf grafische Weise diesen »Flow«, den HipHop ausmacht. Was ich allerdings noch nicht kenne ist der starke Ethno-Style. Diese Kombination und die super Umsetzung mit Schatten, Perspektive, Farbwahl, usw. ergibt den ganz eigenen Stil von Ralfs Arbeiten.

Ich wünsch dir viel Erfolg bei deinem Abschluss und hoffe in Zukunft mehr von deinen Bildern zu sehen mit diesem unerwarteten Etwas, das mich zum staunen, lachen oder suchen bringt.